Beginn 05.02.20

Kontemplative Exerzitien mit Texten von Teresa von Ávila
– Freundschaft mit Gott

Die Exerzitien im Alltag beginnen am Mittwoch, den 05. Februar 2020 mit einem Einführungsabend von Hanne Mausfeld (s.u.).
Im Anschluss an diesen Abend können Sie sich entscheiden, ob Sie verbindlich an den Exerzitien teilnehmen möchten. Voraussetzungen für die Teilnahme sind:
Wunsch nach vertiefter Spiritualität im Alltag und die Bereitschaft zu regelmäßiger Teilnahme und täglichem stillen Gebet.
Termine: jeweils mittwochs: 05.02. (Infoabend), 12.02., 19.02., 04.03., 11.03., 18.03., 25.03., 01.04.

Ort: Löhehaus, Sieglitzhofer Straße 2 a
Zeit: jeweils 20:00 Uhr
Kosten: Spende erbeten
Anmeldung: über St. Markus (pfarramt.markus.er@elkb.de) - oder am Info
Leitung: Team vom Forum Spiritualität

 

Mittwoch, 05.02., 20:00 Uhr
Teresa von Ávila - Gott ist zwischen den Kochtöpfen

Vortrag mit Hanne Mausfeld
im Löhehaus, Eintritt frei - Spende erbeten

Die Dynamik der Freundschaft ist ein großes Thema von Teresa von Ávila (1515 - 1582); genaugenommen der Reifungsweg des Menschen in der Freundschaft mit Gott, und diese Freundschaft mündet letztendlich in der Liebe zum Nächsten. Mit Teresa von Ávila begegnet uns eine Mystikerin, die sehr pragmatisch alle Lebensvollzüge in ihre Texte mit einbezieht und es versteht, zur Illustration sprechende Bilder zu verwenden
Hanne Mausfeld lebt in Eckental. Sei vielen Jahren begeistert sie sich immer noch für die spanische Mystik und Teresa von Ávila. (www.spanische-mystik.de)
Dieser Abend ist als Einzel-Veranstaltung offen für alle.
Für Interessenten der diesjährigen Alltagsexerzitien ist er ein wesentlicher Baustein und wird als Voraussetzung für die Teilnahme am Kontemplationskurs gesehen.