Mit Hilfe der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach bittet St. Markus um Spenden.


Es wurde eine Spendenplattform eingerichtet, auf der Sie für die Projekte unserer St. Markus-Gemeinde (vollkommen kostenlos für alle Beteiligten!) spenden können.
(Zuwendungsbescheinigung wird im nächsten Jahr automatisch an Sie versendet.)

Gleich hier oben können Sie mit einem Klick zur Spendenplattform gelangen und unkompliziert an St. Markus (für die neue Ton-Anlage in der Markuskirche) spenden.

  • Gottesdienste im Livestream, Videoproduktionen für die Familienkirche, Exerzitien online, virtuelle Treffen und digitale „Wort und Musik“-Gottesdienste. Diese Formate sind in Corona-Zeiten entstanden und eignen sich für manche Teilnehmer sogar besser als Präsenzveranstaltungen, weil eine Teilnahme auch bei Einschränkungen der Mobilität und des Hörvermögens oder bei Erkrankung möglich ist. Sie werden daher auch weiterhin bestehen bleiben. Ein Team von jugendlichen Mitarbeitern hat unzählige Stunden der Arbeit in den vergangenen Monaten hineingesteckt.
  • Leider war die in St. Markus vorhandene technische Ausrüstung den neuen Anforderungen kaum gewachsen und unsere Tonanlage nicht optimal auf die akustischen Bedingungen unseres Kirchenraums eingestellt. Neue Aufnahmetechnik und die Anpassung der Tonanlage würden die Produktion des Livestreams deutlich erleichtern und die Sprach-Verständlichkeit für die Gottesdienstbesucher in der Kirche verbessern.
  • Mit den Veränderungen der Lautsprecher-Anlage in der Kirche wird die Verständlichkeit der Wortbeiträge für Alle, die bisher schlecht verstanden haben, verbessert.
  • Wir brauchen Ihre Spenden, um die technische Ausstattung unseres Kirchenraumes anzuschaffen.

Die Spende sollte immer über unsere "St. Markus-Kachel" eingehen (gleich hier oben).
Nur so bleibt die Spende für alle kostenfrei!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!