„Gott, da du alles schon weißt, mag ich nicht beten. Tief atme ich ein, lang atme ich aus – und siehe, Du lächelst“ (Kurt Marti)

Wir beginnen das Gebet gemeinsam mit dem Glockenschlag und enden gemeinsam mit einem Vaterunser.

Ansprechpartner: Pfr. Christian Sudermann Tel. 50 76 90

Morgentermine:
Dienstags und donnerstags von 8.00–8.30 Uhr, Apsis der Markuskirche, durchgängig

Abendtermine:
jeweils von 20.00-21.00 Uhr, Löhesaal,
Möglichkeit der Teilnahme auch per Zoom: https://eu01web.zoom.us/j/61885990638, Meeting-ID: 618 8599 0638

Das abendliche Gebet im Schweigen beginnt mit einer kurzen Einstimmung, dann schweigen wir bis 20:30 Uhr – es folgt eine kleine Geh-Pause, in der Sie auch die Möglichkeit haben den Raum zu verlassen, und wir setzen das Gebet ab ca. 20:35 Uhr bis 21:00 Uhr fort.

Termine: 26. Mai 2021, 9. Juni, 23. Juni, 7. Juli, 21. Juli (siehe unten)

Hier kann man mit dem Glockengeläut der Markuskirche zur Ruhe kommen ...

 

Gebet im Schweigen
Gebet im Schweigen

Erlangen: Markuskirche
Gebet im Schweigen
Gebet im Schweigen

Erlangen: Markuskirche
Gebet im Schweigen (auch online)
Gebet im Schweigen

Erlangen: Löhesaal St. Markus
Gebet im Schweigen
Gebet im Schweigen

Erlangen: Markuskirche
Gebet im Schweigen
Gebet im Schweigen

Erlangen: Markuskirche
Gebet im Schweigen (auch online)
Gebet im Schweigen

Erlangen: Löhesaal St. Markus
Gebet im Schweigen (auch online)
Gebet im Schweigen

Erlangen: Löhesaal St. Markus